Classic Brass - Das Blog



 
Seite 4 von 71
<< zurück nächste Seite >>

Backnang – schwäbische Gastfreundschaft

Bereits zum vierten Mal gastieren wir in der Evangelisch-methodistischen Zionskirche in Backnang, 30 km nordöstlich von Stuttgart gelegen. Wieder ist es ein milder Wintertag, gut für die Besucher-zahlen, denn auch die älteren Musikliebhaber kommen ohne die Probleme, die durch Schnee und Glatteis entstehen, zur Kirche. Das 1984 eingeweihte Gemeindezentrum der Zionskirche ist ein freundlicher Bau mitten in einer Häuserzeile der Altstadt von Backnang, nicht weit vom Zentrum entfernt. Eberhard Klix, der Posaunenchorleiter der gastgebenden Gemeinde, empfängt uns herzlich und betreut uns gemeinsam mit einigen Gemeindemitgliedern während unseres gesamten Aufenthaltes. Auch seinem tollen Engagement ist es zu verdanken, dass der Kirchenraum fast bis auf den letzten Platz gefüllt ist, worüber wir uns von Herzen freuen. Wir bedanken uns auf unsere Weise für die schwäbische Gastfreundschaft, in dem wir mit Inbrunst unser neues Advents- und Weihnachtsprogramm »Machet die Tore weit« spielen und alles geben.


(14.12.2016)


Dühren – mit großer Vorfreude

Zum dritten Mal sind wir heute in der Evangelischen Nikolauskirche in Dühren nahe Sinsheim zu Gast. Das kleine Dorf im Süden des Rhein-Neckar-Kreises hat es uns angetan und schon lange freuen wir uns auf das heutige Gastspiel. Zu verdanken ist diese große Vorfreude Harald Hoffmeister und Gertrud Richter, die immer schon Wochen vorher unsere Auftritte mit viel Liebe und Engagement vorbereiten und die Konzerte dadurch zum Erfolg führen. Für ein gut gespieltes Advents- und Weihnachts-programm »Machet die Tore weit« in der proppenvollen Nikolauskirche gibt’s dann auch die alljährliche Belohnung im nahe gelegenen Gemeindehaus: ein Festessen, heuer Kürbissuppe und original Badische Schäufele, wieder einmal meisterlich gekocht von Gertrud Richter. Und als ob das nicht schon genug wäre unterhält uns auch noch Harald Hoffmeister mit Geschichten aus seinem Leben im nordbadischen Dialekt.


(13.12.2016)


Teningen – Botschaft unterm Kreuzrippengewölbe

Die Evangelische Kirche in Teningen war ursprünglich eine gotische Chorturm-kirche. Der Chor mit Kreuzrippengewölbe mit markgräflich badischem Wappen und Malereien des 14./15. Jhd. ist erhalten. Nach Erweiterungen im 18. Jhd. wurde sie 1826-28 von Christoph Arnold, einem begnadeten Schüler Friedrich Weinbrenners, im typischen Weinbrenner-Stil erneuert. Der Innenraum wurde dann 1968 umgestaltet. Wir sind heute das erste Mal in diesem schönen Gotteshaus zu Gast. Klaus Schäfer vom hiesigen Gemeindevorstand begrüßt uns bei unserer Ankunft und betreut uns von nun an im Alleingang. Wir marschieren pünktlich um 19:30 Uhr mit dem »Rondeau« von Jean Joseph Mouret durch den Mittelgang der Kirche ein und spielen uns von Beginn an in die Herzen der Zuhörenden. Strahlende Gesichter spiegeln das wieder, was wir mit unseren Instrumenten ausdrücken: Die Botschaft von der Geburt Christi kommt bei den Menschen an und löst große Freude aus!


(12.12.2016)


Neuweiler-Zwerenberg – immer gerne wieder…

Wir gastieren bereits zum fünften Mal in der 1840 eingeweihten Zwerenberger Kirche. An Orte, wo es einem besonders gut gefallen hat, kehren auch wir immer wieder gern zurück! Die drei Tage, als wir im Oktober 2012 hier unsere dritte CD »Royal Music« eingespielt haben, sind besonders positiv in unser Gedächtnis eingegraben. Wieder sind wir von der ausgezeichneten Akustik begeistert. Voriges Jahr haben wir hier am 3. Advent gespielt. Offensichtlich haben die Zuhörer dieses Konzert in bester Erinnerung behalten, denn heute strömen noch einmal mehr Gäste ins Zwerenberger Gotteshaus. Natürlich liegt das auch an der exzellenten Werbung von Margret & Richard Bauschert, unermüdliche Stützen der hiesigen Kirchengemeinde. Strahlend sitzen beide in der zweiten Reihe und freuen sich mit den ca. 300 anderen Zuhörern über unser liebevoll zusammengestelltes Advents- und Weihnachtsprogramm »Machet die Tore weit«.


(11.12.2016)


Schöckingen – klein, aber fein

Heute steht die zweite Station der zweiten Hälfte unserer Weihnachtstournee an, die uns zum fünften Mal nach Schöckingen im baden-württem-bergischen Landkreis Ludwigsburg führt. Die Mauritiuskirche mit ihren spätromanischen und spätgotischen Teilen ist ein kleines, aber feines Kirchlein. Sie wurde 1629 in ein evangelisches Gotteshaus umgebaut, eine Kanzel aufgestellt und zwei Emporen angebaut. Anselm Dobrenz und Klemens Komischke – zwei Engagierte aus der Schöckinger Kirchengemeinde – fühlen sich vor Ort verantwortlich, damit unser Auftritt ein voller Erfolg wird. Die Kirche ist – trotz parallelem Glühweinfest der Ortsfeuerwehr – auch dieses Jahr wieder gut gefüllt. Das neue Weihnachts-programm kommt gut an – vor allem die modernen Stücke im zweiten Teil mit »May the Lord send Angels«, »Ding! Dong! Merrily on High«, »Chestnuts« und »Sleigh Ride«. Ausgelassen feiert uns das Publikum, darunter viele Bläserinnen und Bläser der Posaunenchöre der Region. Fazit: Machen wir das halbe Dutzend voll…


(10.12.2016)


Karlsbad – allseits beliebte »Lahö«

Das Bibelkonferenz-zentrum Langenstein-bacher Höhe – das von vielen liebevoll »Lahö« genannt wird – ist die erste Station der zweiten Hälfte unserer Weihnachtstournee mit nochmals zehn Konzerten, neun in Baden-Württemberg und eins in Bayern. Der Saal der »Lahö« ist ein staubtrockener Raum mit sehr wenig Nachhall, sodass wir all unsere Erfahrung in die Waagschale werfen müssen, um dennoch ein gutes Klangerlebnis für die zahlreichen Zuhörer hinein zu zaubern. Das gelingt, in dem wir ganz dicht spielen und so quasi unseren eigenen Nachhall produzieren. Die Gäste sind beeindruckt und klatschen nach jedem Musikstück frenetisch Beifall. Pastor Norbert Rose begrüßt und verabschiedet die Gäste und erzeugt für alle damit einen angenehmen Wohlfühlrahmen. Wir genießen es, im gleichen Haus übernachten zu können: Von der Bühne nur ein paar Schritte bis ins warme gemütliche Gästezimmer – ein seltenes und willkommenes Privileg!


(09.12.2016)


Hurra! Unsere neue CD »Groovy Classics« ist da!

Die eigentlich im Frühjahr geplante 6. CD »Groovy Classics« konnten wir vom 19.-21.10.2016 in der Evangelisch-Lutherischen Friedenskirche in Eckenhaid einspielen, ausschließlich modernere Stücke, wie zum Beispiel ein wundervolles »Beatles-Medley«, »Amazing Grace«, »Over the Rainbow«, »Fly me to the Moon«, »Four Hits for Five by George Gershwin«, »Blue Bells of Scotland« u.v.a.

Auf diese CD sind wir ganz besonders stolz und können Sie Ihnen nur wärmstens empfehlen! Sie ist demnächst hier im Shop erhältlich. Jetzt im Shop bestellen


(08.12.2016)


Gahlenz – Volkers Erfolgsgeschichte

Das halbe Dutzend Gastspiele machen wir heute voll – bei unserem Freund Volker Pietzschke im erzgebirgischen Gahlenz. In den letzten sechs Jahren sind von Konzert zu Konzert mehr und mehr Leute gekommen. Heute ist die Kirche mehr als proppenvoll – selbst unterm Dach, auf der zweiten Empore, drängen sich die Musikfreunde und lauschen unserem neuen Advents- und Weihnachtsprogramm »Machet die Tore weit«. Sogar Jürgens alter Lehrer Rudolf Haase und seine Frau Renate Golde-Haase aus Augustusburg beehren uns am heutigen Abend und sind wie die 300 anderen Gäste von unserer Musik berührt. Was für eine Freude, den ehemaligen Solotrompeter der Sächsischen Staatskapelle Dresden so strahlen zu sehen! Sein Kommentar bereits in der Pause: »Weltklasse!« Wenn das kein Kompliment ist! Zugleich spornt uns solch ein Feedback an, unseren Weg mit Elan fortzusetzen. Und das nächste Konzert in Gahlenz steht auch schon fest: Am 10. Dezember 2017 sind wir wieder hier zu Gast. 


(04.12.2016) ...mehr


Frauenhain – herzlichst empfangen und rundumbetreut

Zu großen Teilen Ende des 14. Jahrhunderts erbaut, ist die Kirche im sächsischen Frauenhain eine der ältesten Kirchen im Kirchenbezirk Großenhain. Zu den wertvollsten Bestandteilen zählen der geschnitzte und vergoldete Flügelaltar aus dem Jahr 1510, ein gotisches halblebensgroßes Kruzifix aus etwa derselben Zeit, die Kanzel (Ende 16. Jahrhundert) sowie Sachsens älteste Glocke aus dem 12. Jahrhundert. Wieder werden wir – wie schon bei den vorangegangenen drei Gastspielen – von Bäckermeister Christian Sachse herzlichst empfangen und rundumbetreut. Sogar zusätzliche Heizkörper werden ran geschleppt und im Altarraum aufgestellt. So umsorgt, bedanken wir uns auf unsere Weise, indem wir im Konzert alles in die Waagschale werfen – Esprit und Spielfreude, Charme und Leichtigkeit. Die Zuhörerschaft ist hellauf begeistert, freut sich über unser Pausenangebot mit Glühwein, alkoholfreien Punsch und Knabbereien, genießt auch den breitgefächerten zweiten Teil unseres Konzertes und lässt uns wieder erst nach zwei Zugaben ziehen.


(03.12.2016)


Seiffen – Bergkirche ist nicht nur Wahrzeichen

Die in der Ortsmitte auf einem Bergvorsprung gelegene Seiffener Kirche ist das Wahrzeichen des Ortes. Bereits seit vielen Jahren ist sie ein beliebtes Motiv bei der Herstellung erzgebirgischer Volkskunst und erlangte dadurch große Berühmtheit in aller Welt. Die im Jahre 1779 eingeweihte und im spätbarocken Stil erbaute Kirche mit dem Grundriss in Form eines Achtecks ist aber vor allem ein Gotteshaus, in dem sich Christen treffen, um zu beten, zu singen und zu musizieren. Auch wir spielen unser Konzert zur Ehre Gottes, stimmen die ca. 400 Konzertbesucher auf das bevorstehende Christfest ein. Beim sage und schreibe achten Gastspiel in diesem ganz besonders schönen Gotteshaus erleben wir Gänsehautstimmung. Die vielen Gäste im hohen Raum hängen uns förmlich an den Lippen, genießen und staunen, applaudieren und strahlen. Ein erster großer Höhepunkt der ersten Hälfte unserer Advents- und Weihnachtstour! Das Abendessen mit unseren Freunden Margret & Volker Flath sowie Kantor Tobias Braun rundet den Tag dann noch auf angenehme Weise ab.


(02.12.2016)

<< zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 nächste Seite >>
Seite 4 von 71


Startseite
Konzerte
Blog
Förderkreis
Musiker
Presse / Veranstalter
Gästebuch
CDs und Videos
Kontakt
Image Video
Royal Music - Imagevideo


Share |




RSS-Feed vom Blog


Classic Brass bei Facebook


RSS Verzeichnis