Classic Brass - Das Blog



 
Seite 31 von 71
<< zurück nächste Seite >>

München - erstmals »5 x virtuos«

Seit 1990 spielt unser Gründer Jürgen Gröblehner Jahr für Jahr in seiner Heimat-Kirchengemeinde, der Evangelisch-methodistischen Friedenskirche in der Frauenlobstraße in München ein Konzert. Seit vielen Jahren ist es immer das erste Konzert mit neuem Programm. Unser diesjähriges haben wir »5 x virtuos« genannt. Jeder Musiker stellt sich im Laufe des Konzertabends mit einem Solostück persönlich dem Publikum vor. Nun ist in einem Quintett ohnehin jedes Ensemblemitglied von Natur aus in einer solistischen Funktion. In diesem außergewöhnlichen Programm können aber die Zuhörer jedes Instrument – ob Trompete, Horn, Posaune oder Tuba – in dieser exponierten Weise noch viel besser kennenlernen. Das Publikum ist vom neuen Programm begeistert und spendet minutenlangen Applaus.


(10.01.2014)


Neuried - hoher Besuch bei Gröblehners

An meinem Geburtstag steht nachmittags ein riesiger LKW in der Waldstraße in Neuried. Die Nachbarn staunen nicht schlecht, als sie aus dem Fenster schauen, denn so ein Monstrum von LKW parkt höchst selten in unserer sonst eher ruhigen Straße. Volker Pietzschke, der Veranstalter der Gahlenzer Konzerte und guter Freund, unterbricht seine Tour, um anlässlich meines 51. mit mir Kaffee zu trinken. JG


(09.01.2014)


Hirschberg - bester Konzertbesuch seit vielen Jahren

Landschaftlich überaus reizvoll gelegen, empfängt uns das Städtchen Hirschberg mit einem eindrucksvollen Ensemble von Gebäuden. Hoch über der Stadt steht das Schloss, dessen Anlage noch den wehrhaften Charakter der »Reichsveste« ahnen lässt, obwohl von den Gebäuden lediglich Reste erhalten sind. Ihr zu Füßen am Burgberg liegt die 1835 erbaute Stadtkirche St. Katharinen. Der Haupteingang liegt unter dem Turm, der zu imposanter Höhe aufsteigt. Diesem Turm entspricht auch der großzügig angelegte Innenraum mit drei Emporen und einer Walker-Orgel von 1933. Wie uns das engagierte Kantorenehepaar Feig versichert, ist der heutige Konzertbesuch mit knapp 300 Gästen der beste seit vielen Jahren. Ein zweites Mal hintereinander lassen wir unser »Soli Deo Gloria«-Programm erschallen, sehr zur Freude der vielen Menschen, die uns zum Schluss stehend applaudieren.

Bericht in der Thüringer Allgemeinen


(05.01.2014)


Kirchberg - von 0 auf 400 in 13 Tagen

Erst am 22.12.2013 konnten wir das heutige Gastspiel mit Classic Brass & Matthias Eisenberg (Orgel) in der Evangelisch-Lutherischen St. Margarethenkirche in Kirchberg vereinbaren. 13 Tage später sitzen 400 Gäste in diesem liebevoll restaurierten Gotteshaus und erleben ein Neujahrskonzert unter dem Titel »Soli Deo Gloria« (»Gott allein zur Ehre«). Wir sehen es als ein gutes Zeichen, dass der Einladung mit diesem Titel durch den sehr engagierten Pfarrer Matthias Hecker so viele Menschen gefolgt sind. Folgerichtig spielen wir im heutigen Programm viele Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel, die viele ihrer Werke mit der Abkürzung »S. D. G.« (für »Soli Deo Gloria«) unterzeichnet haben. Die weihnachtlichen Akzente, die wir ins Programm eingestreut haben, kommen beim Publikum gut an und lassen nochmals Festtagsstimmung aufkommen. Blech und Pfeifen jubilieren um die Wette und zum Dank spendet die Zuhörerschaft minutenlang »Standing Ovations«.


(04.01.2014)


Schwäbisch Gmünd - im »Schönblick« ins Neue Jahr

Wir wünschen allen Classic Brass-Freunden ein reich gesegnetes, gesundes Jahr 2014!

Was für ein Auftakt ins Neue Jahr! Bereits bei unserem ersten Konzert in 2014 können wir mit 450 Gästen nahtlos an die Erfolge im vergangenen Jahr anknüpfen! Ort des Geschehens: Die Christliche Begegnungsstätte »Schönblick«. Im modernen Forum spielen wir ein Neujahrskonzert mit weihnachtlichen Akzenten. Mit der ganz neu entdeckten Freude über die Christgeburt begrüßen wir mit schmetterndem Blech das Neue Jahr 2014. Erstmals spielen wir zu einem Jahreswechsel. Hier im »Schönblick« sind das an zwei Tagen vier Auftritte. An Silvester: Gottesdienst und Silvestergala-Konzert. Am Neujahrstag: Gottesdienst und Neujahrskonzert. Wir können die Menschen und Herzen berühren, bewegen, begeistern.


(01.01.2014) ...mehr


Karlsruhe-Grötzingen - Finale mit 450 Gästen

Wir wünschen allen Classic Brass-Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Was für ein Finale! 450 Gäste sind zu unserem 20. und letzten Advents- und Weihnachtskonzert in die Evangelische Kirche in Karlsruhe-Grötzingen gekommen. Schöner hätte unsere lange Tournee nicht enden können. Gerhard Walther und seine Mitstreiter vom Posaunenchor in Grötzingen haben offensichtlich sehr gut geworben. Darüber hinaus werden wir von unserer Ankunft bis zu unserer Abfahrt liebevoll umsorgt. Als wir um 17 Uhr mit »Tochter Zion, freue dich!« von Georg Friedrich Händel einmarschieren, trauen wir unseren Augen nicht. Der große Kirchenraum ist geradezu überfüllt. Erwartungsvolle Gesichter, wohin das Auge schaut! Da bekommen wir den letzten Kick, um nochmals alles zu geben.


(22.12.2013) ...mehr


Schlaitdorf - schwäbische Maultaschen und noch viel mehr

Wir kommen heute zu einem unserer treuesten Veranstalter: Gustav Breitling mit seiner lieben Frau Ilse. Bereits zum Mittag gibt’s im Hause Breitling in Schlaitdorf schwäbische Maultaschen. Das ist aber nur das Vorspiel: Alle Jahre wieder… spielen wir in der Evangelischen St. Wendelin Kirche – heute bereits zum vierten Mal. Und wieder ist die Kirche dank des unermüdlichen Engagements der Breitling’s und des Posaunenchores bis auf den letzten Platz voll besetzt mit Menschen, die aufnahmebereit sind, die frohe Botschaft von der Christgeburt mit der eigens zu diesem Thema geschriebenen Musik in sich aufzunehmen. Die Schlaitdorfer Erfolgsgeschichte geht dankenswerterweise weiter, denn die nächsten zwei Termine in Schlaitdorf stehen bereits fest. Voller Vorfreude können wir verkünden, dass wir im nächsten Jahr am 20. Dezember wieder hier zu Gast sein werden.

Artikel in der Nürtinger Zeitung


(21.12.2013)


Neuweiler-Zwerenberg - dieses Mal nicht im CD-Modus

Neuweiler-Zwerenberg liegt im nördlichen Teil des Schwarzwaldes. Wir erinnern uns noch gern an die drei Aufnahmetage für unsere „Royal Music“-CD in der Zwerenberger Kirche. 14 Monate und 2 Tage später sind wir wieder am Ort des Geschehens. Dieses Mal sind wir also nicht auf CD-Modus, sondern bis in die Haarspitzen auf Livemusik eingestellt. Und das macht ja auch viel mehr Spaß – wenn leibhaftig Menschen vor uns sitzen und uns mal andächtig, dann wieder freudig angeregt zuhören. Die mit 750 Sitzplätzen ausgestattete Kirche ist gut gefüllt, was die Stimmung hebt. Die hauseigene Fledermaus Amanda lässt sich dieses Mal nicht blicken. Beim letzten Konzert im März vorigen Jahres hatte sie noch ihre Runden über den Köpfen der Zuhörerschaft gedreht. Heute können wir uns musikalisch zu höchsten Höhen aufschwingen. Es singt, klingt und schwingt. Die Begeisterung über das Gehörte ist so groß, dass Pfarrer Joos uns spontan zu einem weiteren Gastspiel einlädt.


(20.12.2013)


Pfullingen - pastorale Starthilfe für Tourbus

Gemütlich warm ist es in der Evangelisch-methodistischen Friedenskirche in Pfullingen. Die zahlreichen Konzertbesucher müssen sich heute ein wenig gedulden, da das Konzert aufgrund des lebendigen Adventskalenders, der kurz vor dem Konzert in einem kleineren Gemeinderaum stattfindet, erst eine viertel Stunde später beginnen kann. Fast alle Adventskalender-Besucher kommen dann auch zum Konzert – so hat das Warten sein Gutes. In der trockenen Akustik der Friedenskirche wirkt unser Spiel wirklich wie bei einem Hauskonzert. Die Menschen sind ganz nah dran am Geschehen. Im tiefsten Herzen berührt treten die Gäste den Heimweg an. Unser Tourbus hingegen verweigert den nächtlichen Dienst. Erst mit pastoraler Starthilfe durch Christoph Klaiber kann der Dieselmotor in Gang gesetzt werden.


(19.12.2013)


Villingen-Schwenningen - am Rande des mittleren Schwarzwaldes

Zum zweiten Mal gastieren wir in der Evangelisch-methodistischen Friedenskirche in Villingen-Schwenningen. Pastor Hans-Ulrich Hofmann kennen wir noch von Frankfurt am Main, wo er zuvor tätig war. Heute begrüßt er uns und die Zuhörerschaft rund 300 km südlicher in einer fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche. Viele Gäste hören uns schon zum wiederholten Mal, waren wir doch auch schon oft im Schwarzwald zu Gast. Von Anfang an ist das Konzert geprägt von einer angenehm vertrauten Atmosphäre, quasi wie bei einem Familientreffen. Und irgendwie sind wir ja auch eine große Classic Brass-Familie. Mit einigen Familienmitgliedern genießen wir heute ein musikalisches Festmahl.


(18.12.2013)

<< zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 nächste Seite >>
Seite 31 von 71


Startseite
Konzerte
Blog
Förderkreis
Musiker
Presse / Veranstalter
Gästebuch
CDs und Videos
Kontakt
Image Video
Royal Music - Imagevideo


Share |




RSS-Feed vom Blog


Classic Brass bei Facebook


RSS Verzeichnis