So., 19. Dez. | Friedenskirche

90419 Nürnberg

BR-KLASSIK Euroradio Christmas Music Day (Live-Übertragung) Advents- und Weihnachtslieder, Motetten zur Weihnachtszeit WINDSBACHER KNABENCHOR Leitung: KMD Martin Lehmann & CLASSIC BRASS - Jürgen Gröblehner
Informationen über den Kartenvorverkauf erhalten Sie über
90419 Nürnberg

Zeit & Ort

19. Dez., 17:00
Friedenskirche, Palmpl. 11, 90419 Nürnberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

BR-KLASSIK Euroradio Christmas Music Day

Die Nürnberger Friedenskirche befindet sich im Nürnberger Stadtteil St. Johannis am Palmplatz 11. Die Planungen für den Bau begannen 1916. Danach sollte die evangelisch-lutherische Friedenskirche ein Gedenk- und Mahnmal für die ganze Stadt sein. Nach Entwurf des Architekten German Bestelmeyer wurde sie in den Jahren 1925–1928 erbaut. Im Zweiten Weltkrieg brannte sie 1944 nach einem Bombenangriff aus. Von 1950 bis 1952 hat man sie nach schweren Kriegsschäden wieder aufgebaut.

Das Eingangsportal wurde unter Verwendung von Stilformen der romanischen Kirchenbaukunst gestaltet. Im Inneren des weiten Hallenraums befinden sich Ausstattungsstücke der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche des Heilig-Kreuz-Pilgerspitals, der Altar im Chor aus der Werkstatt des Michael Wolgemut, der ursprünglich für die Augustinerkirche gestiftet wurde, war namensgebend für den Meister des Peringsdörfer Altars. Die drei Fenster des Chorhaupts zeigen Farbverglasungen nach Entwürfen von Adolf Schinnerer von 1928. Der Nothelferaltar an der Chorsüdseite stammt aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Vor der Kirche steht eine kleine Brunnenanlage mit christlichen Symbolen. Sie wurde 1928 nach dem Entwurf von German Bestelmeyer geschaffen; die Figuren stammen von Philipp Kittler, der Guss aus der Kunstgießerei Lenz.

Classic Brass gastiert gemeinsam mit dem Windsbacher Knabenchor am 4. Advent in der Friedenskirche in Nürnberg, im Rahmen des Euroradio Christmas Music Day. Seit seiner Erstausstrahlung im Jahr 1995 ist der Euroradio Christmas Music Day eines der beliebtesten Angebote der Union europäischer Rundfunkanstalten, kurz: der EBU.

Diese Veranstaltung teilen